Gemeindewappen

 

 Die Wappenverleihung erfolgte bereits im Jahre 1578 anlässlich der Markterhebung.

Blasonierung: 
„Das Wappen zeigt auf rotem Grund drei goldene Türme.“

 

 

In letzter Zeit ist aber immer mehr der „Fahnenschwinger“ zum Symbol der Marktgemeinde geworden. 

Der „Fahnenschwinger“ steht als Willkommensgruß an der Bundesstraße Weppersdorf-Deutschkreutz, prangt als Mosaikbild an der Volksschule, schmückt den Eingang zum neuen Rathaus und tritt als Werbeträger für den Wein in Erscheinung. Seit dem Jahr 2003 begrüßt auch eine über drei Meter hohe Bronzeskulptur des Neckenmarkter Fahnenschwingers alle Besucher des Ortes.“

Print Friendly, PDF & Email